Disable Preloader

Spezialambulanz für Osteologie und muskuloskelettale Erkrankungen

Herzlich Willkommen in der Spezialambulanz für Osteologie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)!


Unter der Leitung von Professor Dr. Michael Amling und Privatdozent Dr. Florian Barvencik erhalten Sie in unserer zertifizierten Spezialambulanz Hilfe in der Vorbeugung und Akutbehandlung von Osteoporose, Ermüdungsbrüchen, Knochen-Stoffwechsel-Störungen sowie Skelett- und Muskelerkrankungen.

Wir betrachten den Knochen nicht isoliert, sondern das muskuloskelettale System als Einheit. In Ihrer Behandlung arbeiten wir darum mit den Spezialisten verschiedener Fachgruppen aus der universitären Vernetzung zusammen. Das sichert ihnen die Spitzenmedizin des UKE, sowohl in der Diagnostik als auch der Planung und Durchführung Ihrer persönlichen Therapie. Unsere Behandlungsempfehlungen basieren auf den aktuellen Leitlinien des Dachverbandes für Osteologie (DVO).
Der Abbau der Knochenmasse durch Osteoporose geschieht zumeist unbemerkt und kann bereits im mittleren Erwachsenenalter beginnen. Um diesen Prozess rechtzeitig zu erkennen und zu stoppen, setzen wir modernste Medizintechnik ein, um die Knochendichte, -struktur und den Knochenstoffwechsel zu analysieren. Neben der DEXA-Methode nutzen wir hochauflösende Verfahren wie das Xtreme-CT zur Darstellung der knöchernen Mikroarchitektur, welches die diagnostische Präzision noch weiter verbessert.
Auf Basis dieser Ergebnisse erarbeiten wir Ihr persönliches Risikoprofil und entwickeln mit Ihnen im nachfolgenden Beratungsgespräch Ihre individuelle Therapie.
Mit dem Ziel Ihre Gesundheit zu erhalten, erforschen wir die Ursachen dieser Erkrankungen. Unsere Ergebnisse sind weltweit anerkannt und erreichen in einigen Bereichen internationale Führungspositionen. Die neuesten Entwicklungen und Erkenntnisse fließen selbstverständlich in Ihre Behandlung ein.

Wir gehören zu den international führenden osteologischen Zentren für die Behandlung von Knochenerkrankungen. Im Institut für Osteologie und Biomechanik am Universitätsklinikum Hamburg- Eppendorf  arbeiten mehr als 30 Ärzte und Wissenschaftler.

Ihre Behandlungsanfrage richten Sie bitte direkt an das UKE International Office.

Zutritt für Besuchende und Begleitpersonen nur mit FFP2-Maske möglich, wenn:
• keine typischen Symptome
• keine SARS-CoV-2-Infektion und
• aktueller negativer Testnachweis (PCR-Test nicht älter als 48 Stunden, Schnelltest nicht älter als 24 Stunden) vorliegen.

Bitte achten Sie zusätzlich auf die weiteren Hinweise und Ausschilderungen!

In Kooperation mit

Wir sind zertifiziert

top