Kiefergelenkchirurgie

Krankheiten des Kiefergelenks sind in der täglichen Praxis eine häufig anzutreffende Problematik. Der Grund dieser Krankheiten liegt oft in einer Veränderung der Position der Gelenkscheibe (Discus), einer teilweisen oder kompletten Zerstörung derselben oder in einer Veränderung der Gelenkflächen. Systemische Erkrankungen der Gelenke (wie z.B. Rheuma) führen ebenfalls zu Beschwerden im Bereich der Kiefergelenke. Die Behandlung der Kiefergelenkkrankheiten erfolgt in der Regel konservativ z.B. durch Schienentherapie, Physiotherapie und/oder unterstützende medikamentöse Therapie.

In den Fällen, in denen eine konservative Therapie nicht zum gewünschten Erfolg geführt hat und in denen aufgrund der radiologischen und klinischen Befunderhebung eine Operation erfolgversprechend erscheint, wird in Abhängigkeit von der Diagnose eine spezifische operative Therapie empfohlen. Zum operativen Spektrum unserer Klinik gehören u.a. Kiefergelenksspülungen und -spiegelungen und die offenen Kiefergelenksoperationen bis hin zum Kiefergelenksersatz.

Des Weiteren werden in unserer Klinik Kiefergelenkstumoren behandelt. Hierbei erfolgen in der Regel die operative Entfernung des Kiefergelenks und die Wiederherstellung mit einem künstlichen Kiefergelenk oder mit einem mikrochirurgischen Eigentransplantat, z.B. vom Unterschenkelknochen. Ferner stellt die operative Behandlung von knöchern versteiften Kiefergelenken, z.B. bei Kindern nach einem Bruch im Bereich des Kiefergelenks, einen weiteren Schwerpunkt der Kiefergelenkschirurgie dar.

Nach ambulanter Kontaktaufnahme oder Zusendung der Befunde, Fotos und ggf. der radiologischen Aufnahmen (CT bzw. MRT) wird geklärt, ob eine Operation sinnvoll erscheint. Der stationäre Aufenthalt zur Durchführung einer Kiefergelenkspiegelung beträgt in der Regel zwischen 2-4 Tagen, nach der Durchführung einer offenen Kiefergelenksoperation bleibt der Patient etwa 1 Woche im Krankenhaus, während die Aufenthaltsdauer nach einer komplizierten Kiefergelenksersatzoperation etwa 10-14 Tage beträgt.

Ihre Behandlungsanfrage richten Sie bitte direkt an das UKE International Office.

Hamburg Ortszeit

01:27

   


Adresse International Office

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
International Office
Martinistraße 52
Gebäude O11
20246 Hamburg
Deutschland

Telefon & Fax International Office

+49 40 7410 5 5268 Telefon
+49 40 7410 5 7385 Telefon

+49 40 7410 5 1691 Fax

E-Mail & Kontakt International Office

E-Mail: patients(at)uke.de
oder Kontakt

Standort